Startgeld 2021
24h-Rennen:

• Einzelfahrer € 80,00 pro Fahrer
• 2er-Teams € 55,00 pro Fahrer
• 4er-Teams € 46,00 pro Fahrer
• Big-Teams € 34,00 pro Fahrer
• BUSINESS Cup € 425,00 pro Team (nur Firmenangehörige >50% und engste Partner => Legitimierung erforderlich!)

6h-Rennen:
• Einzelfahrer € 55,00 pro Fahrer (Starterlimit 250 Fahrer!)
• 2er-Teams € 43,00 pro Fahrer

startup®-fahrschule doppler – Jugendrennen:
• Jugendrennen 21,5 km € 12,00 pro Fahrer (U14 – U16)

Die Preise gelten für 2021, bei Einzahlungen ab 05.07.2021 erhöht sich das Nenngeld jeweils um € 15,00 pro Fahrer (ausgenommen Jugendrennen). Der Teilnehmer ist registriert, wenn das Nenngeld auf dem angegebenen Konto eingegangen ist. Falls das Nenngeld am 06.07.2021 nicht auf unserem Konto eingegangen ist, wird die Nennung automatisch gelöscht.

Zeitnehmung / Transponder
Zeitnehmung erfolgt über GLOBAL Sportservice. Es können keine eigenen Chips verwendet werden. Der Chip ist am Rad wie im Starterpaket beschrieben zu befestigen. Die Leihgebühr des Chips beträgt € 6,– pro Person, welche bitte mit überwiesen wird. Weiters sind € 10,– Kaution (€ 5,– Chip / € 5,– Startnummernband) pro Person zu hinterlegen, die bei der Chiprückgabe (Rennleitungsbüro am Kirchenplatz) wieder rückerstattet werden.

Wertungen24h-Rennen:
• Einzelwertung: Damen- / Herren-/ Masterswertung (Masters Damen/Herren ab 50 Jahre – Stichtag 09.07.1971).
• 2er-Teams: Damen-, Herren- und Mixed-Wertung + Sonderwertung Österreichische Meisterschaften (Damen & Herren)
• 4er-Teams: Damen- und Herrenwertung + Sonderwertung Österreichische Meisterschaften!
• Big-Teams (Wertung 5-12 Fahrer): Herrenwertung und Mixedwertung (min. 30% Damen die min.30% der Gesamtkilometer fahren müssen).
• Business Cup (min. 50% Firmenangehörige die 50% der Gesamtkilometer fahren müssen. Die restlichen Teammitglieder müssen zumindest engste Partner sein => Legitimierung erforderlich!)
Beispiele Mixedteam:
• Teamgröße 12: Herren 8 / mind. 4 Damen
• Teamgröße 11: Herren 7 / mind. 4 Damen
• Teamgröße 10: Herren 7 / mind. 3 Damen
• Teamgröße 09: Herren 6 / mind. 3 Damen
• Teamgröße 08: Herren 5 / mind. 3 Damen
• Teamgröße 07: Herren 4 / mind. 3 Damen
• Teamgröße 06: Herren 4 / mind. 2 Damen
• Teamgröße 05: Herren 3 / mind. 2 Damen

Für die Erfüllung der richtigen Mixedteamquote ist der Teamkapitän verantwortlich!

Business CUP
Business-Teams (Wertung 5-12 Fahrer) – ausschließlich für Firmenangehörige und engste Partner (Lieferanten, Kunden…) => Der „Beziehungsstatus“ der Fahrer der Top3 Teams wird am Ende des Rennens bei der Siegerehrung vor Publikum bekannt gegeben!=> Es gilt ein Ehrencodex!Firmenfremde Personen werden im Team nicht zugelassen! Bei Unklarheiten oder um bei Unsicherheiten wendet euch bitte im Vorfeld an den Rennleiter Wolfgang Breitwieser (wbreitwieser@aon.at)!

6h-Rennen:
• Einzelwertung: Damen- / Herren- / Master (alle Fahrer Damen/Herren >50 Jahre – Stichtag 09.07.1971). Achtung hier gilt ein Gesamtteilnehmerlimit von 250 Personen!
• 2er-Teams: Damen- / Herren- und Mixedwertung (NEU!)

Startberechtigt im 6 und 24h Bewerb sind alle Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

startup®-fahrschule doppler

Jugendrennen:

1 Runde am 21,5km-Rundkurs. Start/Ziel ist am Kirchenplatz
• Ü13 – U16 / unter 16 Jahre am Veranstaltungstag / Mädchen und Buben-Wertung

Sieger beim 6 bzw. 24h Radmarathon ist:
• Wer in 24 h bzw. 6 h die meisten Runden zurücklegt, ist Sieger des Radmarathons.
• Jene Fahrer der 24 h-Team-Wertung, die bis (Sonntag, 11. Juli 2021) 11:44:59 Uhr die Ziellinie überfahren, können noch eine weitere Runde fahren, welchen noch gewertet wird.
• Jene Fahrer der 6 h-Team-Wertung, die bis (Samstag, 10. Juli 2021) 17:49:59 Uhr die Ziellinie überfahren, können noch eine weitere Runde fahren, welchen noch gewertet wird.
• Jene Fahrer der 6 h-Solo- Wertung, die bis (Samstag, 10. Juli 2021) 17:54:59 Uhr die Ziellinie überfahren, können noch eine weitere Runde fahren, welche noch gewertet wird.
• Jene Fahrer der 24 h-Solo-Wertung, die bis (Sonntag, 11. Juli 2021) 11:59:59 Uhr die Ziellinie überfahren, können noch eine weitere Runde fahren, welchen noch gewertet wird.

24h CUP Grieskirchen – Kaindorf – Hitzendorf

Seit 2012 gibt es eine CUP-Wertung für Teilnehmer, die den 24 Stunden Radmarathon in Grieskirchen und die 24-Stunden Ultraradchallenge in der Ökoregion Kaindorf (http://www.ultraradchallenge.at/) und Hitzendorf (https://www.24hradtrophy.com/) bestreiten. Somit sind die bekanntesten 24 Stunden Radrennen in Österreich in einer gemeinsamen Cup- Wertung vereint.Für die Wertung werden die gefahrenen Kilometer der 24-Stunden Einzelfahrer in den 3 Bewerben addiert. Du wirst in die Wertung mitaufgenommen sofern du an mind. 2 Bewerben teilgenommen und eine Gesamt-Km Anzahl >1.200km erreicht hast.Für die Ränge 1, 2 und 3 der Wertungskategorien Damen, Herren und Herren 50+ gibt es spezielle Pokale sowie tolle Warenpreise!

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Siegerehrung der 12/24h Schinderei in Hitzendorf!

Strafenkatalog
• 1 Runde bei Wegwerfen von Trinkflaschen oder Verpflegung auf der Strecke (ausserhalb von der Labestation)
• 1 Runde bei Annahme von Verpflegung und Getränken im abgesperrten Innenstadtbereich (Massensturzgefahr!!!)
• 15min Zeitstrafe für Windschatten fahren oder Ziehen lassen hinter oder neben motorisierten Fahrzeugen oder nicht am Rennen teilnehmenden Radfahrern ohne Startnummer
• 15min Zeitstrafe für geschobene und anschiebende Fahrer (z.B. Unterstützung eines anderen Fahrer beim Bergauf-Fahren).
• 1 Runde für Teams wenn mehr als 1 Fahrer auf dem Rennkurs fährt.
• 1 Runde für Wechselfehler + der Zeitvorteil der durch den Wechselfehler entstanden ist kommt dann noch hinzu! (beide Fahrer müssen sich beim Wechsel in der Wechselzone befinden).
• 15min Zeitstrafe beim Überfahren der Zeitteppiche von nicht aktiven Fahrern. Kein Aufwärmen mit dem Rad in der Wechselzone!!! Teppiche am Anfang und Ende der Wechselzone dürfen von nicht aktiven Rennteilnehmern nicht überfahren werden (Probleme mit Zeitnehmung)!!!
• 15min Zeitstrafe wenn bei Verkehrsinseln auf der falschen Seite gefahren wird.
• 02 Runden bei Abkürzen der Rennstrecke.
• 15min Zeitstrafe für das Einordnen in einem falschen Startsektor ist oder nicht im offiziellen Eingang den Sektor betritt!
• 1 Runde wer ohne sichtbarer Rückenstartnummer fährt! Bei Regen kann das Startnummernband über das Regentrikot angezogen werden.
• Bei mehrmaligem Vergehen droht die Disqualifikation!
• Unterlassung der 1. Hilfe-Leistung bei einem Unfall oder ähnlichen Zwischenfällen führt zur Disqualifikation und Anzeige!

Bei einem Verstoß gegen die staatlichen COVID-Regeln oder jene des Veranstalters erfolgt die sofortige Disqualifikation!

Reklamationsgebühr
Wir bitten um ihr Verständnis, dass von der Rennleitung bei Reklamationen eine Gebühr von € 20,00 eingehoben werden.

Sicherheit bzw. Beleuchtung der Strecke
Den Anweisungen der Rennleitungsstreckenposten ist unbedingt Folge zu leisten! Begleitfahrzeuge auf der Strecke sind nicht erlaubt!
Für alle Teilnehmer besteht absolute Helmpflicht! Jeder Fahrer muss auf Sicht fahren! Unterlassene 1. Hilfeleistung bei Zwischenfällen führt zur Disqualifikation und Anzeige!

Triathlonaufsätze und Zeitfahrräder dürfen nur im 24Std. Solobewerb verwendet werden!!!Die Räder der Teilnehmer müssen in der Nacht mit einer funktionierenden Beleuchtung (laut StVo) ausgestattet sein. Das Tragen einer Kopfbeleuchtung ist erlaubt. Beleuchtungspflicht besteht von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr früh. Teilnehmer ohne ordnungsgemäße Beleuchtung dürfen nicht auf die Strecke. Kontrollen der Fahrerbeleuchtung bestehen durch die Streckenposten entlang der gesamten Strecke.
Achten Sie in der Nacht, ganz besonders in Bad Schallerbach auf die gefährdete Stelle, die Kreuzung Rathaus. Achtung: hier besteht Nachrang gegenüber den von links kommenden Verkehrsteilnehmern!
Sicherheitsdienste erfolgen durch die Freiwilligen Feuerwehren Grieskirchen, Pollham, St. Marienkirchen und Bad Schallerbach am Samstag von 12.00 Uhr bis Sonntag ca. 13.00 Uhr. Fußgängerübergänge im gesperrten Stadtbereich werden durch Streckenposten gesichert. Die Überquerung der Straße ist dort nur nach Anordnung des Sicherheitspersonales möglich.

Während des gesamten Rennens und auch innerhalb des gesperrten Bereichs gilt das Fahren nach StVo.Wir bitten um besondere Beachtung der Strassenbeschaffenheit bei der Abfahrt Schönau nach Bad Schallerbach – generell werden wir euch in den nächsten Wochen noch Details zum Belagszustand der einzelnen Streckenabschnitte mitteilen.

Wechselzone!
ACHTUNG: Verhalten in der Wechselzone!!

In der ersten Runde gibt es keinen Wechsel!!!
Die Wechselzone erfolgt am Areal des Radclub Hauptsponsors, der Haberfellner Mühle. Die Geschwindigkeit beim Wechsel wird deutlich verringert und es muss ein Transponder übergeben werden. Fehlwechsel und Mißverständnisse können somit 100%ig ausgeschlossen werden. Man hat also 2 Transponder beim Rennen dabei, einen am Fahrrad und einen mit Klettverschluss zur Übergabe. Somit wird jedem auch seine individuelle Zeit angezeigt.Anbei seht ihr eine Wechselanimation, die euch das neue Prozedere gut visualisieren sollte.