COVID-Regeln und Testmöglichkeiten

Du und deine Betreuer benötigen für die Teilnahme am Radmarathon einen negativen COVID-Antigen-Test (außer du bist geimpft +21 Tage oder giltst als „genesen“). Die negativen Tests bzw. anderen Zertifikate sind im Rahmen der Startnummerausgabe vorzuweisen und ihr erhält dann ein Akkreditierungsband mit dem ihr euch während des Events am Veranstaltungsgelände frei bewegen könnt. Ohne Test (oder andere 3G-Varianten) ist keine Teilnahme oder Betretung des Geländes möglich. Der Test muß am Freitag (bitte so spät wie möglich, idealerweise unmittelabar vor der Startnummernausgabe) durchgeführt werden und eine Gültigkeit von 48h haben! (Achtung QR-CODE Selbst-Tests haben nur 24h! und werden somit nicht angenommen).

Wir freuen uns sehr, dass die Maske so gut wie nicht mehr benötigt wird, und uns ein tolles maskenfreies Wochenende mit Radsport vom Feinsten und Tanzvergnügen bei Live-Musik ins Haus steht. FFP2 Maskenpflicht besteht ausschließlich bei der Startnummer-Ausgabe bis zum Akkreditierungspunkt. Hier wird der „3G“-Nachweis für alle Fahrer kontrolliert und ein Akkreditierungs-Armband ausgehändigt. Sobald der „3G“-Nachweis erfolgt ist, kann die Maske abgenommen werden und mit dem Armband besteht freie Bewegungsmöglichkeit am Veranstaltungsort, Start- und Wechselzone.

Ohne Armband ist KEIN Zutritt möglich zu: den Startblöcken, der Wechselzone, dem Verpflegungszelt und dem Kirchenplatz sowie der Massagezone. Die Zugänge werden jeweils kontrolliert. Ihr dürft uns hier nicht böse sein, wenn wir euch ohne Band nicht reinlassen – aber es dient zu euer aller Gesundheit. Bitte seht zu, dass das in euren TEAMs bekannt ist. Nicht, dass jemand ohne Band beim Start nicht teilnehmen kann oder den Wechsel an der Wechselzone verpasst! Wurde von einem TEAM-Mitglied die Startnummer abgeholt und ist der „3G“-Nachweis vom TEAM-Kollegen nicht vorhanden, so wird bei der Startnummer-Ausgabe kein Band für diesen ausgehändigt. Dieser kann sich nachdem die Startnummern-Ausgabe geschlossen ist, gegen Vorlage des „3G“-Nachweises am Kirchenplatz im Verpflegungszelt noch ein Akkreditierungsband holen. Registrierungspflicht:Beim Betreten des Kirchenplatzes sowie des eigenen Fahrerlagers besteht eine Registrierungspflicht mittels der myVisitApp. Dies dient einer etwaiger Meldung – zwecks Nachverfolgeung – an die Behörde, sofern ein COVID-Fall auftritt. Jedes Fahrerlager erhält einen eigenen QR-Code.Das Abend-Publikum bzw. andere Besucher des Veranstaltungsortes – speziell des Kirchenplatzes – müssen sich ebenfalls im Verpflegungszelt vor dem Eingang der „Bubble“ (abgetrennter Bereich des Kirchenplatzes) akkredieren lassen und erhalten ein eigenes Akkreditierungs-Band. Sowohl bei der Startnummerausgabe als auch am Kirchenplatz wurde eine Einbahnregelung installiert.

Unter dem Link https://ooe.oesterreich-testet.at/ kannst du dich für einen Antigen-Schnelltest anmelden.

In Grieskirchen stehen dir folgende COVID-Antigen-Testmöglichkeiten zur Verfügung:

TeststationBetreiberTestzeiten
Klinikum Grieskirchen
Wagnleithner Straße 27
4710 Grieskirchen
Klinikum
Wels-Grieskirchen
Montag bis Freitag von 12.00 – 19.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr
Veranstaltungszentrum
Manglburg
Manglburg 13
4710 Grieskirchen
Fa. WEMSMontag bis Sonntag von 08.00 – 12.30 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Apotheke RizyApotheke Rizynur mit Voranmeldung möglich!
https://apotheken.oesterreich-testet.at/#/apo/A40266
Hotline: 0800 220 330
Freitag 08:00 – 13:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag 08:00 – 12:00

Anmerkung: Aus Gründen eines optimalen Organisationsablaufes wird eine Anmeldung empfohlen. Bitte Laufzettel ausdrucken und zum Test mitnehmen.
Ohne Anmeldung kann es zu längeren Wartezeiten kommen.
Bitte nimm auch deinen Lichtbildausweis und deine Sozialversicherungsnummer mit.